Ausgewählte Blindtexte Schnipsel, Stammtischparolen, Zettel u.a. –



10.01.11

Nachrichten, wie ich sie liebe : Aus gegebenem Anlaß : Kurz-Brief an das amerikanische Volk

Das rätselhafte Massensterben von Vögeln und Fischen, das mit Beginn des neuen Jahres einsetzte und seither nicht abriss, schürt, zumal in den gottesfürchtigen USA, die Furcht vor der Apokalpyse. "Ist Amerikas Tierwelt verflucht?", fragte allen Ernstes der Internetdienst AOL in seiner Schlagzeile und riet vorsorglich, Nahrung zu bunkern, wenn in Kürze die Welt untergehen sollte.
[tlz.de]
Liebe amerikanische Freunde,

Nahrung (bzw was ihr dafür haltet) bunkern brauchts nicht. Wenn die Welt untergeht, seid ihr mit oder ohne Burger'n'Coke am Arsch.

Nein, nicht Amerikas Tierwelt ist verflucht …

Gruß

Scherl

1 Kommentar:

  1. "Furcht vor der Apokalpyse"? Bislang hat's mich zwar eher vor der -kalypse" gegraut, aber egal: Hauptsache vorauseilende Paranoia.
    "AOL riet vorsorglich, Nahrung zu bunkern, wenn in Kürze die Welt untergehen sollte."
    Ja, sollte sie echt ma langsam. Nach so viel Versprechungen wird's Zeit.
    Auf jetz, Welt: Mach hinne. Gehstu unter. Do it now.

    AntwortenLöschen