Ausgewählte Blindtexte Schnipsel, Stammtischparolen, Zettel u.a. –



14.07.16

Im Norden (ein Märchen)

Es war einmal ein kleines Dorf in einem Landstrich im Norden eines Landes, in dessen sonnenbeglückten Süden man Maultaschen, Leberkäsweckle, Sauerbraten, Spätzle, Kartoffelsalat, Hefezopf und viele andere Leckereien mehr aß, im Norden aber kalten, nassen Fisch mit roten, blutenden Rüben, die nach Erde schmeckten und Kartoffeln, tagaus, tagein.

Und die Menschen, die dort geboren waren, blickten finster und mürrisch drein, so als ob man ihnen grade eben Vater und Mutter erschlagen und sie selber aufs Gröbste beleidigt hätte und es war selten, daß ihnen mehr als zwei Wörter nacheinander aus dem Munde kamen, aber meistens war es nur eines und das eine davon war »Moin« und das andere war »Jo«.

Über diesem Landstrich gab es oben im Himmel einen großen See und dieser große See war gespeist von einem breiten Strom, der nie versiegte, da alle Wasser des Himmels in ihn flossen und in dem kleinen Dorf in dem Landstrich im Norden des Landes saß ein Mann an einem schönen Tisch und war froh, daß es diesen großen See gab, der von dem breiten Strom gespeist war, der nie versiegte, denn sonst hätte er keine Erklärung dafür gehabt, daß es tagaus, tagein schifft.
(©scherl is powered by)
©scherl.shirts - direkt vom tshirt-papst
– Auch für Ungläubige! –

* Einzigartig – Habt nur ihr! *
100% handbemalt – 100% Dein shirt – 100% ©scherl.shirts
https://www.fb.com/scherl.shirts
* * *

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen