Ausgewählte Blindtexte Schnipsel, Stammtischparolen, Zettel u.a. –



09.01.12

„How real is time?“

„How real is time?“
„Will it ever come to an end?“
„Where does the difference between the past and the future come from?“
„Why do we remember the past but not the future?“
„A brief history of time by Stephen Hawking (german sub) I“

Warum hab ich den Eindruck, daß die Antwort in den Fragen liegt?

Roger Penrose: (Teil VII)
„(…) Und es spricht nichts gegen die Annahme, daß das Bewußtsein eines Menschen Teil des Bewußtseins eines anderen in einem anderen Stadium ist.
… mein Reden (vgl. meine Arbeit „Ficken & Fortschritt“ (1998 – 2000). Was dann ja auch ein Anhaltspunkt für Paralleluniversen wäre …
(…) und daß man [nach dem Tod] jemand anderer werden könnte und daß dieser Jemand in der Vergangenheit und nicht in der Zukunft lebte.“
… dto: s. „Ficken & Fortschritt“ (Zeit ist keine Linie sondern ein Raum)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen