Ausgewählte Blindtexte Schnipsel, Stammtischparolen, Zettel u.a. –



08.10.10

Das gute Rezept des Monats der Woche : Linsen & Spätzle à l'Maître Sceptic

Nachdem die Spätzles-Connection in aller Munde ist, will ich nicht ausstehen und die Beilage dazu liefern.

(Die gute schwäbische Hausfrau wird mich für die Dosenlinsen steinigen, aber ich bin ja bekanntlich ergebnisorientiert (wenn ich will) – lieber n guter Plan heut als n perfekter morgen.)

(alles ca.-Angaben, wie immer. Ich bin nicht Brigitte. Man kann auch gern mehr oder weniger nehmen oder was weglassen oder dazutun, außer ich schreib hin, daß es genau soviel usw)


(für 1 Person, 3 – 4 Tage)

(großer Topf)

200g durchwachsenen, geräucherten Speck in Würfelchen auslassen.

1 dicke Zwiebel in Würfeln dazu, zusammen andünsten.

1/2 Kilo Kartoffeln & 1 große Karotte, beides in Würfeln mit rein, Temperatur hochdrehen und alles anbraten (nicht viel mehr Karotte sonst wirds Babybrei, Kartoffeln könnens auch mehr sein).

3 dicke Knoblauchzehen vierteln und dazu, dto Salz & Pfeffer (obacht mitm Salz), 1 gewürfelte Tomate, 1 mittelgroßes kleines Lorbeerblatt, 2 – 3 1 Nelken, 3 – 5 Wacholderbeeren, 1 El Klare-Brühe-Pulver (wegen der Menge auf die Packung gucken – für nen 1/2 l) und n bißchen weiterbraten.

Gut 1/4 l Wasser rein, Temperatur runterschalten, 5 – 10 Minuten dünsten.

1 große Dose Linseneintopf dazu und gut 3/4 Stunde bei schwacher Hitze durchschmoren.

Bohnenkraut und einen guten Schluck Rotweinessig dazu, 1/2 Ring Fleischwurst in dicken Scheiben im Eintopf warm werden lassen (Wurst in echtem Darm nicht häuten).

Derweil 1/2 Kilo Spätzle in Butter anbraten.

Auf dem Teller noch Rotweinessig nach Gusto dazu.

That's it …

(Ich hafte nicht für irgendwelche Schäden, die durch dieses Rezept entstehen. (Meiner Erfahrung nach ists genießbar).)
(©scherl is powered by)
©scherl.shirts - direkt vom tshirt-papst
– Auch für Ungläubige! –

* Einzigartig – Habt nur ihr! *
100% handbemalt – 100% Dein shirt – 100% ©scherl.shirts
https://www.fb.com/scherl.shirts
* * *

Kommentare:

  1. krieg hunger, ein frühstück nach meinem geschmack.

    AntwortenLöschen
  2. ein Kommentar noch bevor ichs fertig geschrieben hab – das laß ich mir gefallen :)

    zum frühstück empfehl ich eher kartoffelsuppe …

    AntwortenLöschen
  3. deftig und warm zum frühstück ist auf jeden fall nach meinem geschmack. und wenn man dein rezept nachkocht, reicht es für eine ganze woche im modernen single-haushalt.

    AntwortenLöschen
  4. yep, das hat was. bei mir darfs aber auch gern mal leicht&locker sein oder fruchtig-saftig. oder scharf.

    reicht wirklich ne woche :)

    übrigens: nur 1 nelke nehmen …

    AntwortenLöschen
  5. fruchtig-saftig, da hätt ich auch grad lust. da ich nur noch 17 euro für den rest des monats zur verfügung habe, gibt es lustige mahlzeiten. keine sorge, ich bin weit vom verhungern entfernt!!! haferflocken mit kaba gab's gerade zum frühstück. bevor ich aufwachte, hatte ich eine art albtraum: ich kochte zweimal milch mit kaba und mehl (??) und jedesmal klappte es nicht, weil die millimeterdicke schicht kalk im topf (meiner oma, die seit 20 jahren tot ist) sich ablöste und das ganze eine widerliche pampe wurde. ich war gestresst, weil jederzeit jemand in den raum kommen könnte... gestern abend gab's sehr leckeren eintopf: rosenkohl, kartoffel, tomate, kohlrabi,zwiebel, sellerei (alles reste); majoran, nudeln (schwäbische eiernudelhörnchen), sambal oelek (muss immer was scharfes rein), den rest einer bockwurst, slaz pfeffer, fertig. war sehr lecker!!! musste mich abhalten, den rest zum frühstück zu essen, damit ich was zum abendessen habe. haha!! irgendwie macht das spass!

    AntwortenLöschen
  6. 17 euro? hm … so richtig spaßig hört sich das nicht an … bei mir ists ähnlich, n bissl mehr, abers auto will auch noch versorgt sein. den teebeutel viermal aufgießen … (aber gottseidank haben wir dieses jahr vier milliardäre mehr in deutschland …)
    hast du schon mal www.whitewall.com oder www.mygall.net angeschaut? hab von einigen gehört, die da fesch was verdienen …

    AntwortenLöschen
  7. ja, teebeutel sind essentiell. kürzlich waren meine eltern da und brachten ungefähr 10 Packungen earl grey teebeutel von aldi süd nach aldi nord land. so süss, dass sie daran dachten! ich importiere die jedes mal, wenn ich in franken bin, aldi nord hat die nämlich nicht. und trinke das zeug ständig, gerade auch.
    die links - du meinst zum verkaufen? muss ich mir mal genauer anschauen. muss man ja eher gefälliges zeug machen denk ich, haha, ich male gerade eh kürbisse, zwiebeln und tomaten...

    AntwortenLöschen
  8. ps: ich habe in meiner einsiedelei zu viele schrecklich bis schrecklichste ami-blogs gelesen bzw. angeschaut. unglaubliches spiessertum zum teil. wird mir fast schlecht von manchmal. aber so ist es halt, was für ein aufgeblähtes paralleluniversum... naja, und die verkaufen das auch noch alles - also machte ich diese "verkäuflich"-kennzeichnung an meinen posts, erst in großbuchstaben, das konnte ich dann nicht ertragen, dann in kleinbuchstaben. nur damit man es weiss und mein gewissen äh verstand, der mich dazu zwang, mir dann sagt, ich sei größenwahnsinnig, hahaha!

    AntwortenLöschen
  9. ich binja eher von der kaffeefraktion, gestern draufgekommen, weil ich da mal wieder nen tee-tag eingelegt hab :)

    naja – was heißt "gefällig"? deine hummer zb sind doch erstklassig, könnte mir auch vorstellen, daß Du da welche verkaufen kannst. das macht sie doch nicht schlechter. dto die landschaft und stillleben sind eh immer gut :)
    hab bei whitewall & mygall auch schon recht gute sachen gesehen …

    was für blogs hast du denn da gelesen? (ich tu mir da nur design- & programmierblogs rein)
    stimmt: aufgebläht. die schreiben excessiv vor jeden scheiß "wonderful", "beautiful", "amazing" dran – inflation. wahrscheinlich weils auch alle applenerds sind und von steve jobs geseiere ansteckt :)

    das ist echt sone künstlerkrankheit, daß man n schlechtes gewissen hat, wenn man sein zeugs auch verkaufen will. muß scheints immer mit blabla kaschiert sein und darf ja nicht in geldnähe rücken.
    ist das noch die romantik?

    AntwortenLöschen
  10. huhu, guten morgen mit einem earl grey! das wird hier langsam zu einem --- ähhhhhhh, ich schreib wo anders weiter
    .
    .
    .
    ...und brach plötzlich ab

    AntwortenLöschen