Ausgewählte Blindtexte Schnipsel, Stammtischparolen, Zettel u.a. –



09.01.10

Das alles … und noch viel mehr – Rio hat Geburtstag

nachdem ja heut rios geburtstag sich jährt, läuft alle gefühlte 5 minuten "könig von deutschland" auf meinem lieblingssender (der deswegen mein lieblingssender ist, weils der am wenigsten schlimme von denen ist, die ich hier im funkloch reinkrieg).

und daran hab ich (mal wieder) gemerkt, was fürn klasse song das doch ist.
(seit ner zeit verwendet man im offiziellen sprachgebrauch (= radio) (tv habbich nich (wie ists da?)) übrigens "lied". soll uns das auf kombinationen wie "liedgut" vorbereiten, "deutsches" gar? (seit den leni-riefenstahl-protagonisten van der leyen, von guttenberg, westerwelle etc halte ich viel für möglich …))

die linke hat sich ja damals großflächig mit ihm überworfen – "pop!", "kommerziell!", "klassenfeind!" und wasweißich. –  ja bitte - der mann hatte – dank seines linken engagements (die linkn koofn ja nix sondern verjuxn das material ostzonen-schwarzmarkt-mäßig unter der hand) – von TonSteineScherben her rund 200 000 mark schulden … (die er nach "König von D" bequem berappen konnte)

TSS hatte sich ja 75 zurückgezogen, weil sie nicht mehr "die jukebox der linken" sein wollten. s scheint also ne gute portion eingeschnapptheit beim überwerfen dabeigewesen zu sein. (das können die linken ja ganz gut (oder bild ich mir das ein?))

außerdem ist "könig von deutschland" grad das gegenteil von pop – ein trojanisches pferdchen nämlich mit dem er das, was er bei TSS gedichtet hat, auch in die Köppe der letzten Dorfd's gebracht hat. platt gesagt: jedeR ist könig.

leider ists mittlerweile wieder untergegangen und der aktuelle song – pardong – das aktuelle lied – heißt "hartzIV-empfänger in deutschland" … womit uns lenis helden (mal wieder) am self-fullfilling-prophecy-wickel ham …

Der Traum ist aus
Menschenjäger
Keine Macht für Niemand
Der Kampf geht weiter
Das is unser LandLaß(t) uns ein Wunder sein
Die letzte Schlacht gewinnen wir


 … nein, das ist keine nostalgie. ich glaub nur noch dran. und auch daran, daß auch noch andre dran glauben und wir die abzocker und überwacher doch mal noch dahin bringen werden, wo sie hingehören. (und wo gehört zb einer hin, der bestechungsgeld annimmt und lügt? – genau … und nicht ins finanzministeramt …)

… ja … und dann sind "wir" dran … und machen nach ner grad so weiter wie "die", gell?

was würd rio dazu sagen?

1 Kommentar:

  1. „Nehmt mir die Krone ab, die mich erdrückt, nehmt mir die Krone weg, nehmt sie zurück. Ich weiß, irgendwo ist da ein Licht, doch ich kann euch nicht führen, denn ich weiß den Weg nicht“

    Das hat er gesagt...
    Und (auch) sonst ein wunderbarer Texter. Hat die Hoffnung nie aufgegeben.

    AntwortenLöschen