Ausgewählte Blindtexte Schnipsel, Stammtischparolen, Zettel u.a. –



21.10.09

gourmets

hoch-zeit der kochshows.

da kommt einer und frißt nen menschen ("kannibale von rothenburg").

muß die juristen zur verzweiflung treiben: kannibalismus ist nicht verboten, wie kriegen wir den typen dran?      (werd mal anwälte etc dazu befragen)

das schießt die wahrscheinlich aus ihren definitionen …

der eine will einen essen??
der andere will aufgegessen werden??

wot?

interessant der hintergrund an sich: s geht ja drum, daß der gegessene in einem weiterlebt.
wollt der gegessene also weiterleben?

usw usf

s interessiert mich also schon mehr als nur kulinarisch … ( :) )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen